Auslandskrankenversicherung für das Auslandsjahr. Häufige Fragen und Antworten.

Häufig gestellte Fragen und Antworten zur  Auslandskrankenversicherung für das Auslandsjahr. Versicherungen für weltweite Austauschprogramme und Work and Travel.

Häufige Fragen und Antworten (FAQs) zur Auslandskrankenversicherung für das Auslandsjahr u.a. für Work and Travel, Schüleraustausch, High School, Auslandssemester und sonstige Langzeitreise.

 

Eine klassische Reisekrankenversicherung schützt dich meistens nur für 4-8 Wochen im Ausland und eignet sich damit nur als eine reine Urlaubs-Reiseversicherung. Wenn du als Young Traveller einen längeren Aufenthalt im weltweiten Ausland planst, dann benötigst du einer spezielle Auslandskrankenversicherung für die Langzeitreise, die dich über den gesamten Zeitraum ausreichend schützt. Denn es gilt, je länger du im Ausland unterwegs bist, desto höher ist die Gefahr auf der Reise zu erkranken. Nutze unseren Versicherungsvergleich für die weltweite Auslandsjahr-Versicherung und finde deinen Wunschtarif.

 

Wenn du keine private Auslandkrankenversicherung für die lange Auslandszeit abgeschlossen hast, dann kannst du dich nicht darauf verlassen, dass die gesetzliche Krankenkasse Kosten für eine Behandlung oder Medikamente im Ausland übernimmt. Eine leistungsstarke und ausreichende Auslandskrankenversicherung ist daher für Langzeitreisende wichtig und unbedingt zu empfehlen.

Foto: © frankie´s/ Fotolia.com

Warum benötige ich für Work and Travel eine private Auslandskrankenversicherung?

Im außereuropäischen Ausland leistet die gesetzliche Krankenversicherung kaum bzw. gar nicht, denn die gesetzliche Krankenversicherung leistet nur in Ländern mit denen einen Sozialversicherungsabkommen besteht (i.d.R. sind dies Länder in Europa). Auch die Kosten für einen Rücktransport aus dem Ausland zurück in die Heimat werden nicht übernommen. Da dies aus fernen Ländern wie Australien oder Neuseeland durchaus mehrere tausend Euro kosten kann, sind Reisende ohne zusätzliche Auslandskrankenversicherung schnell in finanziellen Sorgen. Die spezielle Auslandskrankenversicherung für Langzeitaufenthalte kann bei einigen Versicherern ( z.B. HanseMerkur Reiseversicherung) sogar für einen Langzeitaufenthalt von bis zu 5 Jahren abgeschlossen werden.

 

Abschlussfrist - wichtig zu wissen:

Die Auslandsreisekrankenversicherung muss du immer vor deiner Abreise aus Deutschland abschließen. Ein Abschluss der Versicherung nach Beginn des Auslandsaufenthaltes ist nicht mehr möglich.

 

Du planst zwischendurch mal einen kurzen Besuch in Deutschland? Bei vielen Versicherern sind Heimaturlaube mit versichert.

 

Wenn du privat krankenversichert bist, dann solltest du dich vor Reisebeginn bei deiner Krankenversicherung genau erkundigen:

  • Welche Behandlungen sind im Ausland abgedeckt?
  • Ist ein Krankenrücktransport zurück nach Deutschland mit abgesichert?

Was sollte eine Auslandskrankenversicherung für den langen Auslandsaufenthalt unbedingt leisten?

Was leistet eine ausreichende Auslandskrankenversicherung?

 

Zentrale Leistungen einer ausreichenden Auslandskrankenversicherung sind u.a.:

  • Übernahme der Kosten für eine stationäre oder ambulante Heilbehandlung zu 100%
  • Übernahme der Kosten für einen medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport zurück nach Deutschland zu 100%
  • Notfall-Hotline
  • Medikamente und verordnete Hilfsmittel
  • Krankentransport
  • Überführung

Die Detailleistungen der Angebote in der Krankenversicherung für das Ausland entnimmst du den Versicherungsbedingungen und Produktinformationen der jeweiligen Versicherer.

 

Eine Auswahl von Tarifen bekannter Reiseversicherer bzw. Produktanbieter in der wichtigen Auslandskrankenversicherung und in den ergänzenden Sachversicherungen findest du in unserem Preisvergleich für Auslandsversicherungen.

Auslandskrankenversicherung für die Langzeitreise - Was muß ich im Krankheitsfall tun?

Und was passiert bei einem Schaden im Ausland ? Solltest du im Krankheitsfall stationär in einem Krankenhaus behandelt werden, dann bist dazu verpflichtet unverzüglich den Kontakt mit dem Versicherer aufzunehmen. Die Rufnummer und die Kontaktdaten des Notfall-Service (Hotline) des Reiseversicherers findest du immer auf der Versicherungspolice. Darum sollte die Police deiner Auslands-Krankenversicherung auch immer mit ins Reisegepäck.


Zur Abrechnung der Behandlungskosten im Ausland mit dem Versicherer werden immer die Originalbelege benötigt. Aus den eingereichten Unterlagen müssen für eine zügige Schadenregulierung einige wichtige Informationen hervorgehen u.a. der Name der behandelten Person, um welche Krankheit es sich genau handelt, welche medizinischen Leistungen erbracht wurden sowie der Ort und die Dauer der Behandlung.

Die Auslandskrankenversicherung verlängern

Bei vielen Versicherern kannst du ggf. deine Auslands-Krankenversicherung auch mal verlängern, wenn du doch einen längeren Auslandsaufenthalt planst als ursprünglich vorgesehen. Grundsätzlich sollte immer der gesamte Reisezeitraum versichert werden, ruhig auch länger wenn du noch nicht genau weißt , wann es wirklich zurückgeht. Zuviel gezahlte Versicherungsprämie bekommst du dann i.d.R. vom Versicherer zurückerstattet (z.B. bei der HanseMerkur, Berlin Direkt Versicherung und Würzburger Versicherung). Hier reicht dann ein Nachweis bei dem Reiseversicherer z.B. durch eine Kopie deines Rückflugtickets.

Hinweis: Die Langzeit-Auslandskrankenversicherung der Europäischen Reiseversicherung (ERV) ist nicht verlängerbar !

Muss ich die Krankenversicherung für das Ausland nach Ende des Auslandsjahres kündigen?

Bei den meisten Versicherern gilt die Auslandskrankenversicherung für den vertraglich vereinbarten Reisezeitraum und es ist damit keine separate Kündigung durch den Reisenden erforderlich. Der Schutz der Versicherung erlischt dann automatisch zum Ende des vereinbarten Zeitraumes der Versicherungspolice für die Krankenversicherung. Die exakten Modalitäten für die Kündigung regeln die jeweiligen Versicherungsbedingungen des Reiseversicherers und sind hier zu entnehmen.

Soll ich die Auslands-Reisekrankenversicherung mit oder ohne Selbstbeteiligung abschließen?

Du findest in unserem Preisvergleich für die Auslands-Reisekrankenversicherung Produkte mit und ohne Selbstbeteiligung (SB). Wenn du einen Versicherungstarif ohne Selbstbehalt wählst, dann ist der Tarif zwar etwas teurer als der ohne Selbstbehalt, im Schadenfall hast du aber keine Selbstbeteiligung zu tragen. Wenn du dich für Produkte in der Krankenversicherung mit SB entscheidest, dann ist die Höhe des Selbstbehaltes in der Reisekrankenversicherung i.d.R. maximal 100 EUR pro Versicherungsfall, d.h. wenn du während deiner Auslandszeit einmal zum Zahnarzt und einmal zum Hausarzt musst, dann können gleich 200 EUR als Kostenbeteiligung fällig werden. In der Reisehaftpflichtversicherung sind es bei Sachschäden maximal 150 EUR pro Versicherungsfall. Die genaue Höhe der Selbstbeteiligung entnimmst du immer den jeweiligen AVB Versicherungsbedingungen des Versicherers.

Besonders gut bewertete Auslandskrankenversicherung für Backpacker und Langzeitreisende testen

In unseren Versicherungsvergleichen findest du auch von externen Testern bewertete Auslandsversicherungen z.B. die Auslandskrankenversicherung bis 365 Tage der HanseMerkur Reiseversicherung, die sich für Rucksackreisende und sonstige Langzeitreisende gut eignet.

 

Der Tarif kurz vorgestellt: Der Versicherungstarif wurde von der Stiftung Warentest in der Finanztest Ausgabe Oktober 2016 mit SEHR GUT und der Note 1,3 bewertet. Die Versicherungsprämie wird tagesweise und damit fair berechnet. Solltest du die Reise eher beenden, wird die zu viel gezahlte Versicherungsprämie zurückerstattet. Entstehen Selbstbeteiligungskosten? Nein, denn mit der Auslandskrankenversicherung der HanseMerkur hast du bei einem Schaden keinen eigenen Selbstbehalt zu tragen.

 

Und so findest du den Tarif: Einfach im Versicherungsvergleich für Langzeitreisende in der "Eingabemaske" des Vergleichsrechners unter "Testsieger-Produkte filtern" den Auswahlbutton "ausschließlich Testsieger" aktivieren und sich gut bewertete Angebote externer Dienstleister anzeigen lassen.

Spezielle Auslandskrankenversicherung für Work and Traveller und Studenten

Wenn du Teilnehmer an einem Work and Travel Programm z.B. in Neuseeland oder Australien bist, dann benötigst du zum Erhalt des Working Holiday Visums (WHV) eine ausreichende Auslandskrankenversicherung. Das Working Holiday Programm ist eine Vereinbarung u.a. zwischen Deutschland und z.B. Australien, das es dir ermöglicht für bis zu einem Jahr in dem Land zu arbeiten (Work &Travel) oder auch zu studieren.

 

Alles Wichtige zum Working Holiday Visum für Australien und Hinweise für die Beantragung des Visums findest du hier. Beim offiziellen Fremdenverkehrsamt für Neuseeland "Tourism New Zealand" bekommst du hier weiterführende Informationen zum Working Holiday Visum und zur Einreise.

 

Auch für Studenten, die für ein oder mehrere Auslandssemester in einem europäischen Land verweilen, ist der Abschluss einer passenden Auslands-Reisekrankenversicherung sinnvoll und ratsam.

 

Auf unserem Vergleichsportal findest du die passende Auslandsversicherung für deine Reise ins Ausland, egal aus welchem Anlass du länger unterwegs bist.

Zusatzversicherungen für weltweite Langzeitaufenthalte

Welche ergänzenden Auslandsversicherungen und Zusatzversicherungen für den Langzeitaufenthalt gibt es? Zusatztarife wie z.B. eine Reisehaftpflichtversicherung, Reiseunfallversicherung, Notfall- oder Reisegepäckversicherung werden von Versicherern oft als gebündelte Paketleistungen ergänzend zur wichtigen Auslandskrankenversicherung angeboten. Je nach persönlichem Risikoempfinden macht der Abschluss ergänzender Sachversicherungen Sinn. Diese können bei den meisten Versicherern auch separat zur Auslands-Krankenversicherung abgeschlossen werden.

 

Wie kann ich meine Reisekosten absichern?

Für die Absicherung von hohen Stornierungskosen bei Nichtantritt der Auslandsreise z.B. eines teuren Langstrecken-Fluges oder/ und eines hochpreisigen Übernachtungspaketes, empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Hier Tarife online vergleichen.

Den Wunschtarif in der Auslandskrankenversicherung für die lange Auslandszeit finden

Planst du dein Auslandsjahr als Austauschschüler, dann findest du deinen Wunschtarif in der Auslandskrankenversicherung unter "Schüleraustausch". Du bist Teilnehmer an einem Work and Travel Programm und zum Zwecke der Weiterbildung im Ausland, dann checke die Auslandszeit-Tarife unter "Work and Travel". Wenn du für ein oder mehrere Auslandssemester ins europäische oder weltweite Ausland gehst, dann wähle deinen Versicherungstarif unter "Studieren im Ausland".

 

Schüleraustausch

Auslandsjahr-Versicherung für Schüleraustausch und High School im Vergleich

Foto: © Antonioguillem / Fotolia.com

Work and Travel

Langzeit-Auslandskrankenversicherung für Work and Travel

Foto: © Jacob Lund / Fotolia.com

Studieren im Ausland

Krankenversicherung für das studieren im Ausland vergleichen

Foto: © Jacob Lund / Fotolia.com